IMMOBILIEN SÜDTIROL

IT | EN

+39 0471 982 844
info@rimmo.it

Innsbrucker Straße 27
39100 Bozen
Goethestraße 7
39012 Meran
Facebook Instagram YouTube
×

Drei Fragen an...

25. September 2018

Sarah Bernardi (Südtirol 1)

Sie sorgt dafür, dass die Südtiroler/innen morgens etwas leichter aus den Federn kommen: Sarah Bernardi. Als wohl bekannteste Stimme von Südtirol 1, dem mittlerweile wichtigsten Radiosender Südtirols, begleitet sie unzählige Südtiroler zur Arbeit, in die Schule oder in den wohlverdienten Feierabend. Wir wollten wissen worauf sie in ihren eigenen vier Wänden auf keinen Fall verzichten kann.

Frage 1: Hallo Sarah, Im Radiostudio ist sicher immer ziemlich viel los, daher wird es für dich umso wichtiger sein ein Zuhause zu haben wo du so richtig abschalten kannst, oder?
Das ist wirklich so. Wenn ich die Haustür zumache, lasse ich die laute Welt und alle Menschen draußen. Ich liebe gedämpfte, entspannte Farben, helles Blau zum Beispiel, helles Grün und ich mag Grünpflanzen. Mein Bett, meine Couch und die gute Leselampe dazu sind meine Lieblingsorte. Stereoanlage und Fernseher stehen da zwar, werden aber selten benutzt.

Frage 2: Hand aufs Herz, welche drei Eigenschaften dürfen in deiner Traumwohnung auf keinen Fall fehlen?
Die Wohnung sollte Ruhe ausstrahlen und schenken, außerdem brauche ich einen Blick auf die Berge! Und am wichtigsten: Meine Wohnung muss mir organisatorischen Stress und Sorgen nehmen, nicht schaffen. Dazu gehört z.B. ein ordentlicher Autostellplatz oder ein großer Keller.

Frage 3: Das aufregende Leben der Stadt oder die Ruhe am Land - was bevorzugst du und warum?
Ich bin in Milland, also eher am Stadtrand von Brixen aufgewachsen. Genau dieses Lebensgefühl mag ich am liebsten: etwas abseits des größten Wirbels der Stadt zu leben, ihn aber trotzdem nach ein paar Minuten auf dem Fahrrad erreichen zu können! Ich könnte mir auch vorstellen, ein Jahr ganz abseits allen Trubels auf einer Alm zu leben, andererseits habe ich es aber auch genossen, acht Jahre lang mitten in München zu leben. Aber wenn ich mir eine Wohnung kaufe und damit vor die endgültige Wahl gestellt bin, brauche ich den Mittelweg. Bozen-Rentsch z.B. – genau mein Pflaster!